Frühschoppen der Steirischen Gruppe

Die Tastendrücker zu Gast bei den Steirern

Wenn die Handharmonikas mit den Tastenakkordeons…

zusammen musizieren, kommt etwas ganz besonderes heraus. So geschah es am Sonntag, den 19.06 im Vereinshaus der SSG in Langen bei einem fast schon historischen Auftritt. Auf dem monatlichen Stammtisch der Steirischen Gruppe traten zum allerersten Mal die Tastendrücker mit 11 Spielern mit ihren Akkordeons auf. Beide Musikgruppen gehören zwar zum Harmonika Spielring in Langen, treten aber meist getrennt auf.

Die Stubenmusik ist im Alpenraum weiter verbreitet als bei uns: Musiker treffen sich im Restaurant für kleine, konzertante Auftritte. Für die Tastendrücker (eine Spielgruppe, die sich erst vor drei Jahren gegründet hat) war dies eine ganz neue motivierende Erfahrung. Und auch die Steirische Spielgruppe freute sich auf den ersten Besuch der Musikanten-Kollegen.

Die Tastendrücker spielten 7 Stücke, wie den Bergsommer, den Schneewalzer, ein bisschen Frieden, den deutschen Siegertitel

beim Eurovision Song Contest 1982, den griechischen Wein von Udo Jürgens oder den Boogie für Roman. Drei Einzelspieler trauten sich auch Stücke alleine zu spielen. Die Steirer selbst traten auf ihrem vertrauten Terrain mit bekannten Melodien aus dem Alpenländischen Raum auf, wussten aber auch mit ruhigerer Musik zu überzeugen. Die vielen Zuhörer im vollbesetzten Saal der SSG hatten so reichlich Gelegenheit mitzusingen und zu schunkeln. Auch der Wirt lächelte bis über beide Ohren und freute sich über den schönen Tagesumsatz.

Mal sehen, wie lange es dauert bis wieder einmal ein gemeinsamer Auftritt statt findet.

Langen, 19.06..2016
Martin Kasperzyk