Jahreshauptversammlung 2018

Wenn ein Musikorchester sich für ein ganzes Wochenende zum Musizieren und Proben in Klausur zurückzieht, könnte man vermuten, dass hier schweißtreibende Arbeit für die Musiker ansteht. Wenn wir Freizeitspieler zwar sehr intensiv an den Musikstücken geprobt haben, so kam doch auch das

Mehr als 20 Mitglieder ließen sich an diesem Sonntag nicht von dem schönen Wetter mit viel Sonnenschein abhalten und kamen zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Mit dabei waren auch zwei Mitglieder des befreundeten Partnerclubs Handharmonika-Club „Ahoi“ aus Dietzenbach.

Kurz nach 15 Uhr ging es los. Beate Rettig-Horch berichtete ausführlich über die sehr zahl- und erfolgreichen Veranstaltungen  in diesem und dem vergangenen Jahr. Untermalt war der Vortrag mit einer Powerpointpräsentation. Über die meisten Veranstaltungen finden sich kurze Berichte auf dieser Homepage (siehe weiter unten auf dieser Berichtsseite).

Auch finanziell war das Jahr 2017 äußerst erfolgreich – nicht zuletzt durch einige großzügige Spenden. Dieses Kassenplus ist umso erstaunlicher als wir im Jahre 2017 einige aufwendige Großveranstaltungen durchführten.

Weiter wurden die Teilnehmer über die bereits statt gefundenen Veranstaltungen in diesem Jahr informiert und ein Ausblick auf die nächsten Monate bis hin zu unserem Besuch des Accordeon Club du Centre in Frankreich vom 30. Mai bis zum 02. Juni 2019 gegeben. Hier haben sich bereits einige Vereinsmitglieder angemeldet.

Beate Rettig-Horch zeigte sich erfreut, dass auch wieder einige Kinder und Jugendliche dem Verein beigetreten sind und fleißig üben. Außerdem hat sich ein neues Jugendensemble mit aktiven und engagierten jungen Musikern gebildet.

Ein besonderer Höhepunkt stellte an diesem Nachmittag die Verleihung einiger Ehrenurkunden an langjährige Vereinsmitglieder dar. So wurden Annemarie Woweries für 10 Jahre, Doris Wörner für 15 Jahre, Saska Dudas, Sandor Dudas, Nadine Keles, Ingrid Hahn-Keles und Renate Raschig für 20 Jahre Verinszugehörigkeit geehrt.

Für ihr langjähriges aktives Musizieren erhielten Woweries, Dudas, Keles und Raschig zusätzlich zur Vereinsurkunde noch die silb- erne Ehrennadel des Verbandes, Ingeborg König die Belobigungs- urkunde für 5 Jahre aktive Mitgliedschaft.

Nachdem der bisherige Vorstand entlastet war, wurde ein neuer gewählt – der bis auf eine Person mit dem vorigen Vorstand identisch war.

Ziel des neuen Vorstandes ist es, die Mitgliederzahl wieder auf 100 anzuheben und besonders die Kinder- und Jugendarbeit weiter zu intensivieren. Der Vorstand bedankt sich für das ausgesprochene Vertrauen und hofft auf weiterhin aktive Mitarbeit bei den anstehenden Veranstaltungen.

>> HIER geht es zum Zeitungsbericht