Was hat Pippi Langstrumpf mit einem Akkordeon zu tun?

An diesem Nachmittag konnte man in viele glückliche Kindergesichter und glänzende Augen schauen.

Denn anlässlich des bundesweiten Vorlesetages für Kinder ab sechs Jahre hat unsere Vereinsvorsitzende Beate Rettig-Horch am 17. November in der Langener Stadtbücherei aus dem Buch Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren vorgelesen.

Dabei bezauberten nicht nur die berühmten Geschichten der Kinderfigur Pippi Langstrumpf; auch die Begleitung der Lesung mit dem Akkordeon faszinierte die vielen Kinder. Die meisten von ihnen hörten sicher zum allerersten Mal die wunderschönen Akkordeonklänge. Entsprechend begeistert folgten sie der Lesung mit Musikbegleitung.

Dem Verein und besonders der Vorsitzenden liegt die Förderung der Fähigkeiten und Talente von Kindern aus Langen und Umgebung sehr am Herzen. Das zeigte wieder einmal diese sehr gelungene Veranstaltung.